SAM Live! nimmt Audits den Schrecken - Managed Service hält Software-Lizenzmanagement aktuell und verhindert kostspielige Falschlizenzierungen

München, 13.11.15 - Viele Unternehmen investieren hohe Summen ins Software Asset Management (SAM) und müssen dann doch im Audit oder bei einer Re-Zertifizierung feststellen, dass sie falsch oder unterlizenziert sind.

Die SAM Live! GmbH bietet ihren Channel-Partnern Software Asset Management als Managed Service an. Die Partner nutzen SAM Live! im eigenen Namen und auf eigene Rechnung, damit ihre Kunden auch nach Beendigung eines SAM-Projekts ihre Softwarelizenzierung stets im Blick haben und den nächsten Audit nicht fürchten müssen.

Software Asset Management ist ein fortlaufender Prozess, da Unternehmen ständig neue Software, Updates oder Erweiterungen benötigen. Somit befindet sich die Softwarelizenzierung nach Abschluss eines SAM-Projekts zwar auf dem aktuellen Stand, veraltet jedoch, sobald sich die Softwarelandschaft in einem Unternehmen ändert. Die Konsequenz: Nach einem Audit oder einer Re-Zertifizierung wird ein neues SAM-Projekt aufgesetzt.

 

Da viele Unternehmen auf Cloud-basierte IT-Lösungen setzen, nimmt die Komplexität des Lizenzmanagements durch den kombinierten Einsatz virtueller und physischer Server, Maschinen oder Cores weiter zu. Darüber hinaus veröffentlichen die Hersteller ständig neue Lizenzregeln, nach denen sich Unternehmen richten müssen. Angesichts der steigenden Komplexität des Software Asset Managements haben sich SAM-Tools als wenig praktikabel erwiesen. Dennoch benötigen Unternehmen mehr denn je eine effiziente SAM-Strategie, um sowohl eine Über- als auch eine Unter- oder Falschlizenzierung zu vermeiden.

 

Der Aufbau des notwendigen Know-hows ist jedoch kostspielig und für viele Unternehmen nicht zu stemmen. Mit SAM Live! erhalten sie Zugriff auf ein einzigartiges und fundiertes Know-how im Bereich Software Asset Management. SAM Live! ist ein Joint Venture der Asset Consult GmbH aus München und der mamasolutions GmbH, dem führenden Experten für IT-Management. Mamasolutions-Geschäftsführer, Gründer und Chief Technical Officer bei SAM Live! GmbH Holger Maul hat bereits einige erfolgreiche IT-Unternehmen wie zum Beispiel den Workplace-Management-Spezialisten Matrix42 gegründet. Beide Unternehmen setzen für SAM Live! ihre geballte Erfahrung aus über 1.200 internationalen Projekten der SAM Live! Family ein.

 

SAM Live! bietet drei Basismodule: Discovery, License Management Basic und License Management Core. Darüber hinaus erhalten Partnerunternehmen regelmäßige Basis- und Szenarienanalysen. Zu den Beratungsleistungen zählen unter anderem Reifegradanalysen für Infrastruktur und SAM-Prozesse, License Reviews, Compliancechecks sowie Unterstützung im Audit und bei Verhandlungen.

SAM Live! Channel-Partner stellen ihren Kunden sämtliche Beratungsleistungen und Managed Services im eigenen Namen zur Verfügung. "Unsere Kunden profitieren in hohem Maße vom Echtzeitmonitoring ihres Lizenzmanagements", sagt Sascha Collin, Geschäftsführer der NetPlans GmbH. Die Systemhausgruppe bietet für mittelständische Unternehmen Lösungen in den Bereichen Business Cloud und IT-Infrastruktur an. "Mit dem automatisierten Managed Licensing erhalten unsere Kunden einen echten Mehrwert", ergänzt Herr Collin.


"Managed Services sind die ideale Grundlage für Unternehmen, um eine SAM-Strategie abzuleiten, ohne ein kostenintensives und ressourcen-bindendes Software Asset Management aufbauen zu müssen", erklärt Andreas Lindner, Gründer und Mitgeschäftsführer der SAM Live!. "SAM Live! macht Schluss mit Unsicherheiten bei Lizenzempfehlungen. Kunden können die Herstelleranforderungen leichter erfüllen und vermeiden jedwede Konsequenzen, die ein fehlgeschlagener Audit nach sich zieht", sagt Lindner.

Weitere Informationen  finden Sie

auf der SAM Live! Seite:

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0