Der ITC - CONTE Blog

Konvoi ISO 9001:2015 ...LEICHT GEMACHT - Speziell für Verbände oder Unternehmenszusammenschlüsse

Speziell für Verbände oder Unternehmenszusammenschlüsse

 

Konvoi

ISO 9001:2015 ...LEICHT GEMACHT

 

QM-Workshop und Zertifizierung nach ISO 9001:2015 iM Konvoi

exklusiv für Ihre Mitglieder!

… zum Aufbau und Implementierung eines Qualitäts-Managements (QM) und zur Vorbereitung auf die Zertifizierung nach der Normenreihe:                      

ISO 9001:2015

mehr lesen 0 Kommentare

Geprüfte IT-Sicherheit mittels "ISA-Check" (Schwachstellen-Risiken-Sicherheit) für Unternehmen, Verwaltungen und Organisationen jeglicher Art

Ein wesentlicher Faktor für eine gut funktionierende Geschäfts- und Verwaltungsorganisation sind optimierte und störungsarme Geschäfts-prozesse.

Mit weiterschreitender Digitalisierung der Geschäftsprozesse steigen auch die Risiken hinsichtlich IT-Sicherheit und eine Hacker- oder Pishing-Attacke ist in jedem Netzwerk denkbar und kann erhebliche Konsequenzen haben.

Eine 100%ige IT-Sicherheit jedoch gibt es nicht, allerdings können Sie mit dem sogenannten „ISA-Check“, den wir gemeinsam mit der staatlich anerkannten Zertifizierungs- und Prüfstelle TÜO – Technische Überwachungsorganisation entwickelt haben, die Lücken Ihrer unternehmensspezifischen IT-Infrastruktur erkennen, bewerten und letztendlich beseitigen.


Mit dem ISA-Check „TÜO geprüfte IT-Sicherheit“ auf Basis der industriell anerkannten ISO 27.000 (Information Security Management) machen Sie somit einen nachweisbaren wichtigen Schritt in Richtung IT-Sicherheit in Ihrem Unternehmen bzw. Ihrer Verwaltung.

Zur Vereinbarung eines ersten kostenfreien Beratungsgespräches zum „ISA-Check“, sowie Informationen zu einer möglichen Teilfinanzierung über Fördermittel (insbesondere für KMUs), stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.


mehr lesen 0 Kommentare

Digitale Medien in der Schule – Chancen, Risiken, Perspektiven

Ob soziale Netzwerke, Smartphones, Apps oder Games – der Umgang mit digitalen Medien ist für Schüler längst zur festen Größe im Alltag geworden. Viele Schulen versuchen dieser Entwicklung gerecht zu werden, indem sie digitale Medien zum Thema machen oder Tablets, Whiteboards, Learning Games und Co. in den Unterricht mit einbeziehen. Dahinter steht die Erkenntnis, dass der Einsatz digitaler Medien in vielerlei Hinsicht lernförderlich und berufsvorbereitend sein kann. Andererseits bietet der Einsatz digitaler Medien in der Schule aus der Sicht vieler Lehrer nicht nur Vorteile, sondern auch Gefahren und Risiken für den reibungsfreien Unterrichtsablauf. Wir geben einen Einblick in die Diskussion darüber, welche Chancen und Risiken der Einsatz digitaler Medien beim Lernen bietet und unter welchen Bedingungen er überhaupt Sinn machen kann.

 

...

 

 

Interessanter Artikel, von

Carsten Herold - Herolé Blog 


0 Kommentare

Next Level SAM: Lückenlose Datenerfassung ohne manuelle Eingriffe

Das kann teuer werden, wenn die Zeit für die Vorbereitung auf ein Audit knapp bemessen und das Lizenzmanagement deshalb nur mangelhaft vorbereitet ist. Deshalb setzen viele Unternehmen aufwendige Lösungen für ihr Asset Management ein – so auch die Alfred Ritter GmbH & Co. KG, besser bekannt unter der Marke Ritter Sport. 

 

0 Kommentare

SAM Live! GmbH bietet Partnerschaft für IT-Unternehmen im Bereich Managed SAM Services

Begeistern und gewinnen Sie Kunden mit einem innovativen und profes-sionellen Managed SAM Service unter Ihrem eigenen Label

 

Die SAM Live! GmbH bietet IT-Unternehmen - wie Systemhäuser, Reseller, System-integratoren etc. - eine interessante Partnerschaft, die sich lohnt!

ü  Was SAM Live! ist

 

SAM Live! ist ein Bundel aus Plattform, Technologien und Services rund um die Themen Software Asset Management, Lizenzmanagement und IT-Asset-Management.

 

Auf die Managed SAM Services und die Dienstleistungen rund um das Thema Asset-Management haben ausschließlich SAM Live! Plattformpartner Zugriff, die diese in eigenem Namen und auf eigene Rechnung ihren Kunden anbieten.

ü  Wie SAM Live! funktioniert

Ähnlich wie ein Antivirenprogramm läuft der SAM Live! Managed Service im Hintergrund und scannt permanent, welche Nutzungsrechte vorliegen und welche benötigt werden, ganz gleich von welchem Softwarehersteller.

Ein übersichtliches Dashboard stellt alle wichtigen SAM-Informationen bereit, so dass Sie stets einen aktuellen Überblick über das Lizenzmanagement Ihrer Kunden haben und Ihren Kunden entsprechende Reports und Optimierungsvorschläge bereitstellen können. 

 

ü  SAM Live! = Ein Zugewinn für Sie und Ihre Kunden

Es ist gleich, ob Sie sich als IT-Unternehmen bereits erfolgreich mit den Themen SAM/Lizenzmanagement als Dienstleister oder Berater auf dem Markt bewegt oder ob Sie neu in diesen Bereich einsteigen möchte.

mehr lesen 0 Kommentare

Jürgen Hossner verstärkt Geschäftsleitung von SAM Live!                   Technologie und Service-Experte: "Umdenken vom Softwareprodukt zum Service notwendig" 

04.01.2016 Pressemitteilung von: SAM Live! GmbH / PR Agentur: Wordfinder Ltd.

Jürgen Hossner wird ab Januar 2016 die SAM Live! aus München in der Geschäftsleitung ver-stärken.

SAM Live
! bietet einen Managed Service an, der Unternehmen das Management ihrer Software-nutzungsrechte (Software Asset Management, SAM) abnimmt.

Hossner war zuletzt bei Microsoft Deutschland als Senior Licensing Sales Specialist und Partner Sales Account Manager im Geschäftsbereich Mittelstand & Partner tätig.

Der 50-jährige Buchautor und IT-Trainer gilt als ausgewiesener Experte für Softwarenutzungsrechte. Er kennt die Herausforderungen, die auf Unternehmen im Bereich Software Compliance zukommen und fordert ein Umdenken.

Der studierte Datentechniker begann seine Karriere als freiberuflicher IT-Consultant und Microsoft Certified Trainer (MCT). 2001 veröffentlichte Hossner sein erstes Fachbuch über das Betriebssystem Windows XP von Microsoft. Seitdem sind von ihm mehr als ein Dutzend Fachbücher über Microsoft-Produkte erschienen. Für den Softwarehersteller aus Redmond führte Hossner 2006 in Deutschland ein umfangreiches Programm zur Überarbeitung der Softwarenutzungsrechte ein, bevor er 2009 die Stelle als Senior Licensing Sales Specialist antrat. Unter anderem führte der passionierte Marathonläufer erfolgreich Schulungen zum Microsoft Certified Professional (MCP) durch.

 

Softwarehersteller gehen immer mehr dazu über, Services anstelle von Produkten zu vermarkten. "In vielen Unternehmen herrscht aber immer noch das typische Produktdenken vor", nennt Hossner eine der Herausforderungen, die auf Unternehmen im Bereich Software Compliance zukommen. "Sie kaufen jedoch keine Softwareprodukte oder Tools, sie kaufen die Nutzungsrechte daran", so der Lizenz- und SAM-Experte weiter. Hier müsse laut Hossner ein Umdenken stattfinden, um eine Unter- oder Überlizenzierung und die damit einhergehenden Kosten zu vermeiden. "SAM Live! bietet hierfür die ideale Lösung, um den Prozess vom Softwareprodukt zum Service zu gestalten, ohne dabei kostenintensive Ressourcen einsetzen zu müssen", erklärt Hossner.

 

Ein Unternehmen wie Microsoft passt die Nutzungsrechte für seine Software alle drei Monate an, die der Hersteller aktuell auf ca. 100 DIN/A4-Seiten zusammenfasst. Der Managed Service SAM Live! erfasst jede Veränderung automatisch, gleicht sie mit bereits erworbenen Rechten ab und informiert den Nutzer über die aktuelle Rechtesituation. "Ähnlich wie ein Antivirenprogramm läuft SAM Live! im Hintergrund und scannt permanent, welche Nutzungsrechte vorliegen und welche benötigt werden, ganz gleich von welchem Softwarehersteller", erklärt Hossner. Ein übersichtliches Dashboard stellt dem Nutzer alle wichtigen SAM-Informationen bereit, so dass er stets einen aktuellen Überblick über sein Software Asset Management erhält. Mit SAM Live! können Unternehmen darauf verzichten, das notwendige Know-how für ein umfangreiches SAM aufzubauen.

 

SAM Live! ist ein Joint Venture des Software-Compliance-Experten Asset Consult GmbH und der mamasolutions GmbH, dem führenden Experten für IT-Management. SAM Live! GmbH bietet ihre Services ausschließlich Channel-Partnern an. "Wir freuen uns sehr, mit Jürgen Hossner Software Asset Management neu zu definieren und weiter zu entwickeln. Er ist ein Visionär und Macher, der unsere Leidenschaft für Fortschritt und Service teilt", sagt Andreas Lindner, Mitgeschäftsführer der SAM Live! GmbH.


mehr lesen 0 Kommentare

Psychische Gefährdungsbeurteilung – Arbeitsschutzgesetz § 5 - gesetzliche Pflicht und auch eine Chance für Ihr Unternehmen!

Der Rahmen für die Erhebung der psychischen Gefährdungsbeurteilung ist gemäß Arbeitsschutz-gesetz § 5 vorgegeben, ebenso die zu verwendenden Instrumente. Sie ist Pflicht ab einem Mitarbeiter ..., jedoch gibt es verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten angepasst an das jeweilige Unternehmen. ...

Das Wort „psychisch“ irritiert, verunsichert und führt zu Fehlinterpretationen und somit zur kompletten Ablehnung des Themas.


Dabei geht es nicht – nur – um die Psyche. Zur Erhebung gehört jedes Detail der Firma: die Räumlichkeiten, die Ausstattung der Räume / des Arbeitsplatzes, die Ablaufprozesse (die Übergänge von einer Abteilung zur nächsten und auch zum Kunden/Zulieferer), das „Miteinander“ (Team), die Führungskräfte, Arbeitszeiten, Klima, Geräusche, Gerüche usw.


Nicht der einzelne Arbeitnehmer (der Mensch), sondern der Arbeitsplatz ist Inhalt dieser Arbeitsschutzmaßnahme. 


Der Rahmen für die Erhebung der psychischen Gefährdungsbeurteilung ist vorgegeben, ebenso die zu verwendenden Instrumente. Sie ist Pflicht ab einem Mitarbeiter und deshalb gibt es innerhalb dieses Rahmens verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten angepasst an das jeweilige Unternehmen. Apropos Unternehmen: Die Erhebung ist immer individuell für eine Firma zu erstellen. Kein Unternehmen ist wie ein anderes. Nie! Auch nicht in derselben Größe und derselben Branche.


Mit der Psychischen Gefährdungsbeurteilung erhalten Sie eine nachhaltige Prozess-Optimierung durch die Sensibilisierung für Störfaktoren und somit eine ständige interne Unternehmensanalyse und –beratung.


Es ist eine Chance für jedes Unternehmen seine Probleme zu erkennen und umzuwandeln in einen Gewinn für alle Beteiligten.


Eins sollten Sie dabei noch bedenken: Jemand Externes sieht manchmal mehr und wird von allen Beteiligten eher akzeptiert und ausführlicher informiert („Vertrauen“) als die eigenen Kollegen. 


Michaela Thrun

Coach und Unternehmerberaterin

Assoziierte Partnerin der IT-Consulting Conte

Weitere Coaching und Beratungsthemen zur Offensive Mittelstand:

  • Coaching und Unternehmerberatung 
  • Erhebung der psychischen Gefährdungs-beurteilung (Arbeitsschutzgesetz)
  • Sozialer Ansprechpartner für Firmen (EAP)
  • BEM-Begleitung (Wiedereingliederung langzeitkranker Mitarbeiter)
  • Unternehmenscheck der Offensive Mittelstand (INQA- Unternehmenscheck)
  • Begleitung von UnternehmerFamilien beim Generationsübergang
  • Workshops für Unternehmen (Telefonieren, Umgang mit Kunden usw.)
  • "Gesellen-Knigge" - Workshop für Handwerksbetriebe

mehr lesen 0 Kommentare

SAM Live! nimmt Audits den Schrecken - Managed Service hält Software-Lizenzmanagement aktuell und verhindert kostspielige Falschlizenzierungen

München, 13.11.15 - Viele Unternehmen investieren hohe Summen ins Software Asset Management (SAM) und müssen dann doch im Audit oder bei einer Re-Zertifizierung feststellen, dass sie falsch oder unterlizenziert sind.

Die SAM Live! GmbH bietet ihren Channel-Partnern Software Asset Management als Managed Service an. Die Partner nutzen SAM Live! im eigenen Namen und auf eigene Rechnung, damit ihre Kunden auch nach Beendigung eines SAM-Projekts ihre Softwarelizenzierung stets im Blick haben und den nächsten Audit nicht fürchten müssen.

Software Asset Management ist ein fortlaufender Prozess, da Unternehmen ständig neue Software, Updates oder Erweiterungen benötigen. Somit befindet sich die Softwarelizenzierung nach Abschluss eines SAM-Projekts zwar auf dem aktuellen Stand, veraltet jedoch, sobald sich die Softwarelandschaft in einem Unternehmen ändert. Die Konsequenz: Nach einem Audit oder einer Re-Zertifizierung wird ein neues SAM-Projekt aufgesetzt.

 

Da viele Unternehmen auf Cloud-basierte IT-Lösungen setzen, nimmt die Komplexität des Lizenzmanagements durch den kombinierten Einsatz virtueller und physischer Server, Maschinen oder Cores weiter zu. Darüber hinaus veröffentlichen die Hersteller ständig neue Lizenzregeln, nach denen sich Unternehmen richten müssen. Angesichts der steigenden Komplexität des Software Asset Managements haben sich SAM-Tools als wenig praktikabel erwiesen. Dennoch benötigen Unternehmen mehr denn je eine effiziente SAM-Strategie, um sowohl eine Über- als auch eine Unter- oder Falschlizenzierung zu vermeiden.

 

Der Aufbau des notwendigen Know-hows ist jedoch kostspielig und für viele Unternehmen nicht zu stemmen. Mit SAM Live! erhalten sie Zugriff auf ein einzigartiges und fundiertes Know-how im Bereich Software Asset Management. SAM Live! ist ein Joint Venture der Asset Consult GmbH aus München und der mamasolutions GmbH, dem führenden Experten für IT-Management. Mamasolutions-Geschäftsführer, Gründer und Chief Technical Officer bei SAM Live! GmbH Holger Maul hat bereits einige erfolgreiche IT-Unternehmen wie zum Beispiel den Workplace-Management-Spezialisten Matrix42 gegründet. Beide Unternehmen setzen für SAM Live! ihre geballte Erfahrung aus über 1.200 internationalen Projekten der SAM Live! Family ein.

 

SAM Live! bietet drei Basismodule: Discovery, License Management Basic und License Management Core. Darüber hinaus erhalten Partnerunternehmen regelmäßige Basis- und Szenarienanalysen. Zu den Beratungsleistungen zählen unter anderem Reifegradanalysen für Infrastruktur und SAM-Prozesse, License Reviews, Compliancechecks sowie Unterstützung im Audit und bei Verhandlungen.

mehr lesen 0 Kommentare

Lizenzverstöße und Audits adé - Mit SAM wird die Lizenzbilanz transparent

Die Erstellung einer Lizenzbilanz kostet Zeit und Nerven. Dabei spielt der Umfang der genutzten Lizenzen keine große Rolle, wie das Beispiel der Koch Pac-Systeme GmbH zeigt.

Ein lesenswerter Artikel, letztlich erschienen im Datacenter-Insider von unserem Kompetenzpartner der Asset Consult GmbH.

mehr lesen 0 Kommentare

Sinn und Unsinn von IT-Compliance Assessments

Der Artikel "Sinn und Unsinn von IT-Compliance Assessments" befasst sich mit der Anforderung von Information Security Asessments an Lieferanten. Weshalb stellt der Kunde Anforderungen an die IT, wenn doch Güter, wie beispielsweise Schrauben geliefert werden, die nichts mit der IT zu tun haben? 

Das Thema wird am Beispiel der Automobilindustrie beleuchtet. 

Ein lesenswerter Artikel zum Thema IT-Compliance Assessments wurde kürzlich auf der Seite des Fachinformationsdienstleisters DATAKONTEXT.com veröffentlicht. 

Geschrieben wurde der Artikel von Marion Steiner - Beraterin mit Schwerpunkt Informationssicherheit unseres Kompetenzpartners der IT-Security@Work GmbH

mehr lesen 0 Kommentare